Menü

10 Fehler beim Investieren (Teil 1)

Leonard Bardi

Leonard Bardi

In diesem Video spreche ich über die Fehler beim Investieren welche du tunlichst vermeiden solltest. Viele Menschen machen leider unbewusst einige diese Fehler, welche Sie bei Nichtbeachtung ein Vermögen kosten können.

Deshalb spreche ich ganz bewusst über diese Dinge, damit Du zukünftig nicht zu diesem Personenkreis gehörst.

Ich wünsche Dir tolle Erkenntnisse dabei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Transkription

Inhaltsverzeichnis

Fehler Nr. 1 - Meinung Anderer

Viele werden dir mit Sicherheit sagen, das funktioniert eh nicht, das ist unseriös damit wirst du kein Geld verdienen, ich kenne niemanden der damit schon Millionär geworden ist.

Das liegt aber allerdings nur daran, dass sie selber nicht den Mut dazu gehabt haben, entweder lange genug am Ball zu bleiben oder sich mit der Materie nicht beschäftigen wollen und dann doch lieber klassisch das Sparbuch wählen.

Fehler Nr. 2 - Mode-Trends

Auch hier gibt es eine Erklärung von mir, die wie folgt aussieht. Die meisten Produkte die heutzutage auf dem Markt sind, werden im Laufe der Zeit immer wieder nur neu benannt. Was meine ich damit. Es gibt von zahlreichen Versicherungsgesellschaften Produkte wie zum Beispiel die Biene Maja Kindervorsorge. Ich nenne jetzt absichtlich keine produktspezifische Versicherungsgesellschaft, sondern möchte dir nur den Hinweis an dieser Stelle geben, dass wenn diese Gesellschaft jetzt das Produkt umbenennt in Pinocchio, vielleicht ein zwei Feinheiten ändert, das Produkt schlussendlich nicht unbedingt besser wird.

Es lässt sich für die Versicherungsgesellschaften natürlich nun besser verkaufen, weil es einen neuen Namen bekommen hat. Insofern werden hier keine eierlegenden Wollmilchsäue produziert, sondern lediglich durch eine neue Namensfindung des Produkts, welches im Endeffekt schon bestanden hat mit kleinen Veränderungen noch mal neu gepusht, um den Absatz zu fördern.

Fehler Nr. 3 - Die Gier

Ein alt besagter Spruch lautet Gier frisst Hirn. Genau diesen solltest du dir auch wirklich merken. Wenn du darauf aus bist du in möglichst kurzer Zeit möglichst viel gewinn zu machen, dann bin sowohl ich der falsche Ansprechpartner und gleichzeitig kann ich dir auch sagen, dass du damit auf dem Holzweg bist. Denn diese Rechnung funktioniert nur in einem Bruchteil der Fälle und wenn es nicht funktioniert stehen die Leute oft eher im finanziellen Ruin als dass es ihnen gut geht. Versuche also nicht in kürzester Zeit möglichst viel Geld zu machen, sondern halte dich eher an die Regel im beharrlichen Tempo einer Schildkröte das Vermögen aufzubauen, denn so wächst du mit dem Vermögen peu à peu und du hast keine Bauchschmerzen. Du brauchst keinen Betablocker oder keinen Herzschrittmacher oder dergleichen, sondern kannst ganz entspannt deinen Vermögensaufbau beobachten.

Um auch jetzt noch mal kurz den Schwenk zum Casino zu machen. Wenn Menschen ins Casino gehen und ein, zwei oder mehrere Male hintereinander gewinnen, dann löst das bei uns im Kopf einen Schalter aus der uns sagt: Alles klar das scheint richtig gut zu funktionieren, also erhöhe ich jetzt meinen Einsatz, weil dann erhöhe ich auch logischerweise meinen Gewinn. Was dann aber allerdings kommt ist oft die Enttäuschung, weil niemand auf der Welt hat durchgehend Glück am Stück. Was ich damit sagen will ist, umso höher der Einsatz umso größer auch dann der Verlust welcher dann schlussendlich den Gewinn aus den ersten zwei bis drei Spielen wieder weg macht.

Sei also nicht gierig. Weder im Casino noch beim allgemeinen vermögensaufbau, sondern baue stets deine unterschiedlichen Säulen stetig in Etappen aus.

Fehler Nr. 4 - Die Angst

Natürlich ist jeder Mensch von uns der Angst ausgesetzt. Angst Verluste zu machen. Angst nicht die richtige Entscheidung getroffen zu haben oder Angst einfach nur Geld zu verlieren oder zu scheitern. Du musst also lernen mit der Angst umzugehen. Stell dich ihr gegenüber und lache ihr ins Gesicht. Natürlich läuft nicht immer alles strikt nach Plan. Wenn es so wäre, dann wären schon viel mehr Menschen auf der Welt Millionäre oder Multi Milliardäre. Wenn du dich allerdings an deine Zielvorgaben hältst, strikt deine Pläne verfolgst und deine Strategien beherzigst, dann wirst du mit Sicherheit zu der Menschen-Gruppe gehören, die mehr Vermögen aufbauen werden, als der Großteil der Bevölkerung.

Krisen gehören Nummer zu der Geschichte der Menschen dazu. Es gab in der Vergangenheit einige große Krisen, Finanzkrisen, Börsen Crashs, Fall der Mauer, Kuba Krise, Energiekrise, Ölkrise, Wirtschaftskrise. Egal was gewesen ist, trotzdem haben sich die Märkte immer wieder berappelt. Das heißt wichtig ist dabei zu beachten, dass du zum einen etwas Zeit mitbringst und zum anderen die nötige Disziplin, um auch mal Durststrecken auszusitzen und diese wie schon erwähnt positiv zu nutzen, indem Du nachinvestierst um günstigere Anteile zu erwerben.

Lass dich also nicht durch deine Ängste leiten, sondern eher durch deine Ziele beeinflussen.

Fehler Nr. 5 - Nationales Denken

Was könnte ich damit meinen? Viele Deutsche haben den Fokus wirklich nur auf Deutschland. Und leider nicht bei ihren Investitionen. Das heißt es gibt ja nicht mal den Großteil der Menschen der in deutsche Unternehmen investiert. Ein nationales Denken geht sogar so weit, dass die Menschen dann nur Produkte wählen, die hier in Deutschland geführt sind. Dazu zählen Produkte wie zum Beispiel Sparbücher, Lebensversicherungen, Bausparverträge und Co.. Wenn wir jetzt einen Schritt eher in Richtung Investments machen und sagen… Okay Deutschland ist mit Sicherheit ein lukrativer Markt, sowohl für seine kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen aber Deutschland ist nur ein winzig kleiner Teil von der kompletten Weltwirtschaft.

Der typisch deutsche beherzigt leider zu häufig den Spruch: „Was ich nicht kenne, ess ich nicht!“ Und wenn sie dann investieren, dann leider häufig nur in nationale Werte. Darüber hinaus ist es aber sehr lukrativ, auch in andere Welt-Märkte zu investieren wie z.B. USA, Europa oder Asien um das ganze auszuweiten. Also erweitere deinen Horizont und dementsprechend auch die zu erwartenden Renditen, indem du nicht nur national also in deutsche Unternehmen investierst, sondern erweitere deinen Radius auf die komplette Welt, indem du dich einfach breiter aufstellst. Dadurch das du dann breiter streust, hast du gleichzeitig auch ein höheres Maß an Sicherheit, weil du auf deutlich mehr Unternehmen aufgeteilt bist.

Fehler Nr. 6 - Finanz-Zeitschriften

Auch hier sei gewarnt, denn wovon leben Zeitschriften? Zeitschriften leben davon, wenn sie verkauft werden. Was schreiben also Zeitschriften? Das was die Leser lesen wollen und nicht dass sie vielleicht lesen sollten.

Du kennst meine Meinung über TV-Medien, Zeitungs-Medien oder Internet-Medien. Hier wird oft Panik verursacht. Es wird wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben, um die Menschen zu verunsichern oder sogar zu manipulieren. Das führt dann dazu, dass oft falsche Entscheidungen getroffen werden, obwohl das Bauch Gefühl einem etwas anderes gesagt hat. Noch ein kurzes Beispiel zu den Zeitschriften oder Finanz-Zeitschriften. Immer wieder liest man in den Medien Artikel, in denen es darum geht wie sich die Märkte in der Zukunft entwickeln werden. Hier stellt sich für mich allerdings folgende Frage. Wenn ich als Redakteur bei einem Zeitungsverlag und einem Verdienst von sagen wir mal 2.500 Euro Brutto p.m. Artikel verfasse und mich als Koryphäe auf diesem Gebiet sehe, warum setzte ich mich dann jeden Tag aufs Neue ins Büro des Zeitungsverlags um Artikel zu verfassen und mache nicht selber Millionen an der Börse?

Ich möchte dir damit nicht sagen, dass du generell Zeitschriften, TV-Medien oder Internet-Medien aus deinem Alltag verabschieden sollst. Nein. Ich möchte einfach nur, dass du die Nachrichten oder die Artikel mit einem hellen Verstand liest, sie hinterfragt und prüfst, ob du selber die gleiche Meinung vertrittst und wenn nicht, was die Gründe dafür wären, dass du anderer Meinung bist.

Nimm also nicht einfach alles so hin was vielleicht irgendwelche experten in irgendwelchen Zeitschriften oder Artikeln von sich geben, sondern hinterfrage es und prüfe, ob du dich selber damit identifizieren kannst.

Fehler Nr. 7 - 10 sind nur den Mitgliedern vorbehalten

Um auch noch die 3 letzten Fehler beim Investieren zu erfahren, kannst Du dich jetzt für den Video-Masterkurs 4.0 zum Thema Geldanlagen freischalten lassen. Hier geht es zum kompletten Kurs.
Arrow geschwungen down - right

Wenn Du wissen möchtest, wie Du und Deine finanziellen Wünsche, Träume und Ziele eins werden, kontaktiere uns und trage dich für ein kostenloses Erstanalyse-Gespräch ein.

Gefällt Dir der Artikel?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Schon gewusst?
3 von 4 Menschen sortieren ihre Geldscheine der Größe nach in ihrer Brieftasche.
Schon gewusst?
Der Öl-Magnat John D. Rockefeller (1839 –1937) war der erste Milliardär. Er gilt als der reichste Amerikaner aller Zeiten, und der reichste Mensch der modernen Geschichte.
Schon gewusst?
Die Idee des Euros ist über 400 Jahre alt.
Schon gewusst?
Laut Informationen der Deutschen Bundesbank sind derzeit noch immer DM-Scheine und -Münzen im Wert von über 12 Milliarden DM im Umlauf.
Schon gewusst?
In Norwegen muss man im Dezember nur 50 Prozent der normalen Einkommenssteuer zahlen, sodass mehr Geld für Weihnachten bleibt.
Schon gewusst?
Die Produktion einer 2-Euro-Münze kostet 13 Cent.
Schon gewusst?
Zwei der reichsten Menschen dieser Welt – Bill Gates und Warren Buffet – haben offiziell bekanntgegeben, nach ihrem Tod 90 Prozent ihres Vermögens spenden zu wollen.
Schon gewusst?
Lediglich acht Prozent des gesamten Geldes der Welt sind tatsächlich greifbar. Der Rest liegt nur digital vor.
Schon gewusst?
Im Jahr 1987 konnte American Airlines 40.000 Dollar sparen, weil sie bei jedem Salat eine Olive weniger als zuvor nutzten.
Schon gewusst?
London ist die Stadt mit den meisten Millionären weltweit. Danach folgt New York City und auf Platz drei Tokio.

Gerne gelesen:

Social Media

Unabhängige Zweitmeinung?

Lasse Deine Geldanlagen von uns prüfen...

Klartext beim Thema Geldanlagen!

Auf den Punkt gebracht

Weitere Beiträge

Clever Sparen

Nichts geht über clever Sparen. Es zählt nicht immer nur die Auswahl der Geldanlagen sondern es sind gerade die alltäglichen Ausgaben die viele Menschen arm

Die Finanzplanung

Um zukünftig Erfolg beim Investieren zu haben, kommst Du um eine genau Finanzplanung nicht umher. Sie ist essenziell beim Thema Vermögensaufbau. Wenn Du dir keine

Welche Geldanlagen gibt es?

In diesem Video geht es als Grundbaustein zum Thema Geldanlagen um die Frage, welche Geldanlagen gibt es überhaupt und wo kann man sie bekommen!? Mit

Investieren wie die Reichen

Welches ist die Anlageklasse, welche schon immer funktioniert hat und auch in Zukunft funktionieren wird? Sachwerte! Die Sachwerte werden langfristig immer die Geldwerte schlagen. Ich